1/5

07.04.2020

Neue Spezialräder für Bremen!

Pünktlich zum Frühling können bei "Pedder - das Spezialrad" kostenlos die Rollfiets, ein Spezialtandem oder ein Doppelsitzer ausgeliehen werden!
n Bremen gehört das Fahrrad zum Alltag dazu. Mit dem Rad die Stadt erkunden, unkompliziert von A nach B gelangen oder einfach die Natur umzu genießen – mobilitätseingeschränkte Menschen sind davon häufig ausgeschlossen. Insbesondere diejenigen, die früher gerne mit dem Rad gefahren sind und dies aufgrund von Alter, Unfällen oder einer Behinderung nicht mehr können, vermissen diese Mobilität schmerzlich. Ab sofort ist das in Bremen kein Problem mehr! mehr »

18.02.2020

Neue außerschulische Lernorte mit Schwerpunkt Klimaschutz

Der Verein Kulturpflanzen e.V., bekannt durch seine KlimaWerkStadt und das Stadtgartenprojekt „Ab geht die Lucie“ in der Neustadt, sowie die Kinder- und Jugendfarm der Hans-Wendt-Stiftung in Borgfeld, die neu in das Thema einsteigt, sind seit Januar sogenannte Basiseinrich-tungen der außerschulischen Umweltbildung in Bremen mit dem Schwerpunkt Klimaschutz. Zwei Jahre lang erhalten sie Fördergelder aus dem Klimaschutzressort zur Finanzierung von je einer halben Stelle sowie Sachkosten, um vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche rund um das Thema Klimaschutz im Stadtteil und darüber hinaus zu ermöglichen. mehr »

27.11.2019

Grüne Oase für mehr Klimaschutz in der Nachbarschaft

Seit Anfang Oktober existiert auf dem Gelände des Mädchen_kulturhauses ein Gemeinschaftsgarten mit selbstgebauten Hochbeeten aus dem Verbundprojekt des Mädchen_kulturhauses und des BUND Bremen. mehr »

20.11.2019

Kurze Wege Projekt des NABU Landesverband Bremen e.V.

Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesumweltministerium, hat den Vertreterinnen und Vertretern des NABU Bremen den Förderbescheid für das Projekt "Gemeinsam aktiv für den Klimaschutz im Alltag" übergeben. Das Projekt wird im Rahmen des Förderaufrufs "Kurze Wege für den Klimaschutz" der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) mit rund 226.000 Euro gefördert. mehr »

Weitere News

Klimaschutz fängt bei Dir an! 

Ob im Bereich Mobilität, bei unserer Ernährung, dem alltäglichen Konsum oder unserer Wohnsituation - wir können alle etwas zum Klimaschutz beitragen und versuchen, mit unseren Ressourcen möglichst schonend umzugehen.

Lieber gemeinsam als allein!

Aktiv werden macht zusammen viel mehr Spaß als allein. In Deiner Nachbarschaft passiert bereits eine ganze Menge Klimaschutz. Zum Beispiel in Repair Cafés, durch Lastenrad-Verleihe oder auf Veranstaltungen.

Finde Projekte in deiner Nachbarschaft!

Welche Initiativen und Vereine in Bremen aktiv für den Klimaschutz sind, findest du hier. Außerdem erfährst du auch, wie du mitmachen kannst und damit für ein besseres Klima in deinem Quartier sorgst.

Begleitet werden die Projekte von der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau und der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens, die auch diese Webseite zur Verfügung stellt.

Alle hier vorgestellten Projekte werden unter dem Aufruf "Kurze Wege für den Klimaschutz" vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Gefördert durch Bundesumweltministerium und nationale Klimaschutzinitiative